Strömungssimulation – Freizeithalle

Berechnet wurde der Heizbetrieb für das Tropical Island in Brand. Die Beheizung des Bades erfolgt an den Längsseiten der Halle, jeweils durch Heizplattenreihen und durch Warmlufteinblasung. Im Video dargestellt ist der Strömungsweg der Warmluft durch die Halle – Geschwindigkeitsskala 0-1 m/s. Die Warmluft tritt aus den horizontal angeordneten Luftleitungen in Höhe der unteren Heizplattenreihe in die Halle ein. Von dort steigt die Luft in den Dachbereich auf, wobei die Geschwindigkeit der Warmluft mit zunehmender Höhe abnimmt. Im obersten Dachbereich treffen sich die beiden Warmluftströme und werden zur Stirnseite der Halle abgelenkt.
Im Video dargestellt wird der Verlauf der Lufttemperatur über der Raumhöhe (ca. 100m), während des Heizbetriebs – Temperaturskala 20°C 35°C.Infolge der gleichmäßigen Verteilung der Warmluft entlang des Hallendaches ergibt sich nur eine geringe Abnahme der Raumlufttemperatur. Die Raumlufttemperaturen liegen zwischen 24°-30°. Im Bereich der Heizplatten steigt die Lufttemperatur über 30°.Die Stirnbereiche der Halle wurden nach dieser Untersuchung weiter ausgebaut.

Sehen Sie auch

Factsheet: Strömungssimulation für Gebäude – CFD