Fassadenanalyse – Fassadenkonzepte und Sonnenschutz

Fassadenanalyse

In nebenstehender Tabelle wird die solare Belastung unterschiedlicher Fassadenkonzepte dargestellt. Hierzu werden aufwändige Berechnungsalgorithmen verwendet, welche den solaren Energieeintrag für jedes Fassadenkonzept hinsichtlich des solaren Strahlungsspektrums berücksichtigen. Unter Berücksichtigung der geometrischen und optischen Eigenschaften der Verglasungen, und des Sonnenschutzes werden der solare Eintrag der Fassade, der Sonnenschutzfaktor und der resultierende Tageslichteintrag ermittelt.

Die bewerteten Fassadenkonzepte unterscheiden sich hinsichtlich Anordnung und Gestaltung des Sonnenschutzes sowie hinsichtlich der Gestaltung des Glasverbunds.

Als Ausgangsfassade wird eine neutrale Sonnenschutzverglasung ohne Sonnenschutz bewertet.

Die Ausgangsfassade wird mit folgenden Varianten versehen:

  • aussenliegender Sonnenschutz
  • Sonnenschutz im Glasverbund
  • belüfteter Sonnenschutz im Glas- verbund
  • Sonnenschutz im vorgesetzten Kas- tenfenster
  • Sonnenschutz in belüfteter Doppel- fassade
  • Sonnenschutz im Glasverbund hinter belüfteter Doppelfassade
  • innenliegender Sonnenschutz vor Glasinnenwand